Der Tierschutzhund

Ein spezielles Interesse haben Hunde aus dem Tierschutz des In- und Auslandes bei mir geweckt. Als Halterin zweier Fellnasen aus dem Ausland, weiß ich wie aufregend und ungewöhnlich das Leben mit diesen Hunden sein kann.

 

Oftmals kennen wir die Vorgeschichte der kleinen Seelen nicht. Wir wissen nicht welche Erfahrungen sie mit Menschen oder Artgenossen gemacht haben oder kennen nicht die Ursachen von Verhalten, da die Ursache in ihrer Vergangenheit liegt. Es kann also sein, dass der Hund mit schwerem Gepäck bei uns einzieht.

 

Ich helfe dir bei der Integration deines Hundes in den Alltag, zeige dir wie du eine gute Bindung aufbauen kannst und dein Hund vertrauen zu dir fassen kann.

 

Ob der Hund aus dem Auslandstierschutz kommt, du ihn aus einem Tierheim in Deutschland übernommen hast oder er aus schlechter Haltung kommt spielt keine Rolle. Hier erhältst du für diese Hunde ein besonderes Angebot von mir.

 

Wenn dein Hund sich eingelebt hat und die Grundlagen beherrscht, könnt ihr in die regulären Kurse starten.



Inhalte des Trainings

  • Markersignale
  • Leinenführigkeit und Schleppleinentraining
  • Grundlagen des Rückrufs
  • Orientierungstraining
  • Entspannungstraining
  • Allein bleiben
  • Aufbau von Bindung und Vertrauen

1 Trainingsstunde á 30 min bis 45 min

Kosten: 35,00 €

Ort:     vor Ort und im wahren Leben

Voraussetzungen zur Teilnahme am Grundlagentraining:

  • Grundimmunisierung und gültige Tollwutimpfung
  • Nachweis des Tierschutzes (Vertrag)
  • Erstgespräch (klicke hier)
  • gut sitzendes Brustgeschirr


Kostenloses Beratungsgespräch vor dem Einzug

  • Ausstattung
  • Impfungen und Krankheiten
  • Sicherheit
  • Managementmaßnahmen
  • Gestaltung der ersten Tage

 

Voraussetzung ist ein Nachweis des Tierschutzes (Vertrag).

 

Dauer: 30 min

Kosten: Gratis

Ort: vor Ort