Social Walk

Der Social Walk ist eine Art Trainingsspaziergang. Die Teams laufen alle mit einem individuell gewählten Abstand zueinander und es gilt untereinander Rücksicht zunehmen. Um unnötigen Stress zu vermeiden, trainieren wir in kleinen Gruppen von 2 bis 4 Mensch-Hund-Teams. Die Hunde sind während des kompletten Social Walks angeleint und es findet Kontakt an der Leine nur in Absprache statt.

 

Der Schwerpunkt des Spaziergangs liegt dabei auf dem entspannten Laufen bei Anwesendheit von fremden Hunden und Begegnungen mit Menschen und Artgenossen und nicht auf der Ausführung von Gehorsamsübungen. Hier geht es vielmehr darum:

  • unsere Hunde dort zu unterstützen, wo sie Hilfe benötigen
  • die Körpersprache des Hundes zu lesen und unsere Beobachtungsgabe zu schulen
  • deeskalierendes Verhalten zu unterstützen
  • Kommunikation und Konfliktlösung
  • Alternativverhalten erlernen
  • Situationen zu managen

Das Ziel des Social Walks ist es, dass die Hunde lernen in Anwesenheit von Artgenossen zu entspannen und adäquat zu reagieren.

 

Der Social Walk eignet sich besonders für Hunde, die verschiedeneste Probleme in Begegnungssituationen haben, z.B.:

  • Hunde, die unverträglich oder leinenaggressiv sind
  • Hunde, die unsicher mit Menschen oder Artgenossen sind
  • Hunde, die vor Freude überdrehen, wenn sie Artgenossen oder Menschen sehen
  • ...

 


Teilnehmerzahl: max. 4 Teams

Wann: 1x monatlich (letzten Samstag) oder auf Anfrage / Terminübersicht beachten

Dauer:  60 min

Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kosten: 20,00 €

Ort:     wechselnde Orte in Bochum und Hattingen

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Ersttermin oder der Hund ist bereits bekannt
  • vorheriges Einzeltraining (klicke hier)
  • gültiger Impfschutz (s. AGB´s)
  • ab 6 Monaten

Ausrüstung:

  • gut sitzendes Brustgeschirr
  • Leine (3m bis 5m)
  • tolle Belohnungen